Inge Sielmann

Stifterin 

Editorial Inge Sielmann

Liebe Freunde und Förderer der Stiftung,

manchmal muss sich etwas ändern, damit alles bleibt, wie es ist: In diesem Jahr wendet sich die Heinz Sielmann Stiftung zum ersten Mal mit einem Nachhaltigkeitsbericht an die Öffentlichkeit. 

Kaum ein Begriff war in den letzten Jahren in unterschiedlichsten Zusammenhängen so präsent wie „Nachhaltigkeit“. Doch was ist Nachhaltigkeit eigentlich? Der Rat für Nachhaltige Entwicklung sagt dazu: Nachhaltige Entwicklung heißt, Umweltgesichtspunkte gleichberechtigt mit sozialen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu berücksichtigen. Zukunftsfähig wirtschaften bedeutet also: Wir müssen unseren Kindern und Enkelkindern ein intaktes ökologisches, soziales und ökonomisches Gefüge hinterlassen. Das eine ist ohne das andere nicht zu haben.

Wir haben in der Berichterstattung zu unseren Aktivitäten für eine nachhaltige Stiftungsentwicklung Wert darauf gelegt, dass die genannten Aspekte berücksichtigt werden. Dieses beinhaltet auch eine kritische Reflexion unseres eigenen Handelns und sich daraus ergebenden Herausforderungen und Konsequenzen, denen sich die Stiftung in Zukunft stellen wird.

Ebenso haben wir dabei besonderen Wert auf Ehrlichkeit und Glaubwürdigkeit gelegt. Die Zahlen und Ausführungen zeigen, dass wir auf einem guten Weg sind. Unsere Spender und Förderer, Kooperationspartner und die Öffentlichkeit nehmen unser Engagement im Natur- und Artenschutz wahr. Sie schätzen die hohen Anforderungen, die wir an uns und unser Umfeld stellen. Wir freuen uns über jede Ihrer Anregungen und Rückmeldungen dazu. Denn nur so können wir uns weiter verbessern und damit auch zu einer Verbesserung der Lebens- und Überlebensgrundlagen von Flora und Fauna beitragen. Auch für die nachfolgenden Generationen.

Ich möchte Sie nun einladen, sich zu informieren, welche weiteren Projekte wir im vergangenen Jahr fortführten und beginnen konnten. Dies ist und war nur möglich durch unsere zahlreichen Spender und Unterstützer, denen wir zu großem Dank verpflichtet sind. Bleiben Sie uns gewogen!

Herzlichst

Ihre